Zähneknirschen (Bruxismus)

Über das „Zähne zusammenbeißen“

 

Der Volksmund hat viele Redewendungen die „ins Schwarze treffen“. In schwierigen Zeiten, in denen wir viel Stress haben, "beißen" wir schon mal die Zähne zusammen oder "kauen" ein Thema auch noch im Schlaf durch. Die Rede ist von Zähneknirschen (Bruxismus).

 

Oftmals unbemerkt und völlig unbewusst reagiert so jeder Zweite in Deutschland auf Stress. Dies hat unterschiedliche Auswirkungen und leider bleibt die Ursache oft lange Zeit unentdeckt. Die Beschwerden häufen sich: Trotz guten Schlaf ist man morgens wie gerädert, Kopfschmerzen oder gar Migräne häufen sich, dazu kommen möglicherweise noch Schmerzen in Nacken und Schultern sowie Tinnitus. Letzten Endes leiden die Zähne darunter die Muskulatur verspannt immer mehr, möglicherweise wird eine Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion (CMD) diagnostiziert.

 

Für Abhilfe kann auf unterschiedlichen Ebenen gesorgt werden, insbesondere: dental, physiologisch und psychologisch. Eine spezielle Schiene schützt die Zähne und kann das Kiefergelenk entlasten, eventuell störende Weisheitszähne werden entfernt. Eine manuelle CMD-Therapie wirkt physisch auf den möglicherweise schon gesperrten Kiefer ein. Und nicht zuletzt kann auf psychologischer Ebene zum einen der Stresspegel reduziert und zum anderen das Verhalten an sich - das Zähneknirschen - verändert werden.

 

Um dem Stress anders als bisher zu begegnen können zum einen verschiedene Entspannungstechniken genutzt werden. Diese sind alltagstauglich und sorgen für Erholung des angespannten Kiefer-Nacken-Schulterbereiches und schaffen einen Ausgleich. Zum anderen kann ein gesundes Stressmanagement helfen das eigene Stressschutzschild auszubauen. Des Weiteren  hat sich insbesondere die autogene Psychotherapie dafür bewährt die gewünschte Verhaltensänderung herbeizuführen. Auch diese Methode hat eine seelisch entlastende Wirkung und nutzt die mentalen Kräfte, um das Verhalten dauerhaft zu verändern.

 

Sie sehen es gibt verschiedene Wege um für Entlastung zu sorgen. Ich helfe Ihnen gerne dabei Ihren zu finden!