Die Kraft der inneren Bilder und Symbole

Wir alle haben Sie - die Vorstellungskraft. Doch nur allzu oft bleibt sie ungenutzt oder ist gar von einem Übermaß an Rationalität überdeckt. Mit Imaginationsübungen und der Imaginativen Psychotherapie wird die Kraft der inneren Symbole nutzbar gemacht damit sie ihr enormes Wirkpotenzial entfalten zu können. Zum einen ermöglicht dies einen schnellen Einstieg in akute Problematiken, zum anderen stärkt dies Seele und aktiviert die Selbstheilungskräfte.

 

Es ist der kreativ-imaginative Weg welcher geeignet ist für

· Krisenbewältigung

· Selbsterfahrung

· akute und chronische Konflikte

· psychosomatische Beschwerden

 

"Deine Wahrnehmung wird nur dann klar,

wenn Du den Mut hast, in deine Seele zu schauen"

- C.G. Jung -


Der Imaginative Raum

Die Vorstellungskraft - was für eine Kraft!

 

In unserem Sprachgebrauch ist es bereits verankert. Wir "machen uns ein Bild" von etwas, gerade wenn sich eine Situation noch nicht vollends erschliessen lässt, oder auch wenn wir eine Idee von der Zukunft entwickeln. Diese Vorstellungskraft kann punktuell oder sequenzell in Beratung und Therapie zum Einsatz kommen.

 

Denn wie heißt es schön: ein Bild sagt mehr tausend Worte. Uns so lassen sich hiermit auch Dinge zum Ausdruck bringen die nur schwer in Worte zu fassen sind. Doch der Imaginative Raum kann aber noch mehr. Er kann auch eine Bühne sein für Dinge in denen wir uns noch erproben müssen, oder Situationen / Szenen für die es bislang nicht den gewünschten Abschluss gab.

 

Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten um mit Vorstellungsbildern, Traumreisen, imaginativen Kurzsequenzen oder Meditation zu arbeiten. Diese bringe ich flexibel und zielführend in Ihren Prozess mit ein.

 

Das BilderLeben nutzt die Kraft der Symbole

Die Katathym Imaginative Psychotherapie nach Hans Carl Leuner

 

In unserem inneren ist eine Kraft und dieser unbewusste Teil drückt sich bildhaft symbolisch aus. Gemeint sich die inneren Bilder und Symbole die eine große Tragkraft haben und uns immer begleiten, bewußt oder unbewußt. Doch wie kann man diese Bilder nutzen und zu Tage fördern?

 

In einem Zustand der tiefen Entspannung tauchen Sie ab in Ihre eigene Bilderwelt. In dieser Tagtraumreise, durch die ich Sie leite und begleite, findet Ihr Unterbewusstsein den Raum sich in Bildern auszudrücken. Ich fungiere dabei als Ihr (Seelen-) Compass auf einem Weg den Sie selbst bestimmen. Denn diese Methode bewahrt, im Gegensatz zu einer Hypnose, Ihre Autonomie und Wahlfreiheit.

 

Diese Art des Tagträumens stärkt zudem die Seele, sowohl durch den entspannten Zustand als auch durch kraftspendende Symbole. So können Sie hierbei eine Entlastung erfahren die noch über Wochen hinweg trägt. Die Tagtraumanalyse schließt diese Sequenz ab und lädt zu verblüffenden Erkenntnissen ein.

Weitere Themen, Informationen und Artikel im Überblick finden Sie hier.