Walk and Talk

Bei einem therapeutischen Spaziergang werden zustätzlich die Heilkräfte der Natur genutzt. Die Natur hat insbesondere bei Ängsten, (Winter-) Depressionen und Psychosomatischen Beschwerden positive Wirkung. Und ist zudem bei anderen Beratungsthemen ein hilfreicher Begleiter.

 

Wenige Meter von meiner Praxis entfernt breitet sich der Taunus mit seinen Wiesen, Feldern und Wäldern aus.

Traurigsein ist wohl etwas Natürliches.

Es ist ein Atemholen zur Freude, ein Vorbereiten der Seele dazu.

– Paula Modersohn-Becker –