Gar nichts tun, das ist die allerschwierigste Beschäftigung

und zugleich diejenige, die am meisten Geist voraussetzt.

- Oscar Wilde -

 

Achtsamkeit und Meditation:

Achtsamkeit ist inzwischen wohl jedem ein Begriff und ein festes Element jedes Stressmanagementtrainings und Kurses. Es ist sowohl ein Instrument der Stressreduktion als auch eine Daseinsweise. Sowohl Tool als auch innere Haltung. In praktischer Weise sind hiermit verschiedene Übungselemente gemeint, die eben zu jedem Seins-Zustand hinführen. Das heißt diese "Zutat" findet sich in vielen, um nicht zu sagen allen meinen Kursangeboten wieder, wenn auch nicht immer so vordergründig wie in dem Workshop WEGE DER GELASSENHEIT.

 

Meditation ist ebenfalls ein Begriff zu denen die meisten ein Bild haben, das so falsch wie richtig ist. Par excellence mag das der verknotete Lotussitz und völlige Gedankenleere sein - aber hilft das Ihnen weiter? Das ist eher unwahrscheinlich. In paktischer Weise bedeutet Meditation den Geist zu beruhigen. Und dazu braucht es nicht zwingend den Lotus- oder Schneidersitz. Vielmehr kann man sich dabei auch bewegen, Krimassen ziehen oder auch einfach nur Atmen. Oder aber man läßt sich einfach davon tragen, auf den Flügeln der eigenen Fantasie, und nutzt seine eigene Vorstellungkraft. Eine solche Fantasiereise ist die Art Meditation, die auch Kraftvolle Seelenreise genannt wird. Denn hierbei kann sich unser Geist entfalten und zur Ruhe kommen. So wie wir unseren Körper mit sanften Dehnübungen beweglich halten trifft dies hierbei auch für unseren Geist zu. Die verschiedenen Meditationen sind ebenfalls Bestandteile des Workshops WEGE DER GELASSENHEIT.

 

VORTEILE:

Mehr "bei sich sein" > Abbau von Stress und Anspannung > Aktivierung der Selbstheilungskräfte > zur Ruhe kommen > mehr Gelassenheit im Alltag entdecken und entfalten

 

ABLAUF:

Die Achtsamkeitsbasierte Entspannung biete ich in Workshops wie WEGE DER GELASSENHEIT.

Mehr Meditation; zum kennenlernen und genießen; biete ich auch einzeln als MEDITATIVE AUSZEIT an.