Meine fachlichen Qualifikationen:

· Zertifizierung zur Psychologischen Beraterin beim Verband freier Psychotherapeuten

· Abschluss und Zulassung zur Psychotherapeutin nach dem Heilpraktikergesetz
  (Gesundheitsamt des Main-Taunus-Kreises, Hofheim am Taunus)

· Ausbildung in verschiedenen Techniken der kognitiven Verhaltenstherapie

· Fachqualifikation in personenzentrierter Gesprächsführung nach Rogers

· Fachqualifikation in katathym-imaginativer Psychotherapie nach Leuner


 

· Abschluss als Entspannungspädagogin und Stressmanagement-Trainerin

· Zertifizierung zur Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung (PMR)

· Zertifizierung zur Kursleiterin für Autogenes Training (AT)

· Zertifizierung zur Kursleiterin für Waldbaden - Achtsamkeit im Wald


Meine Arbeitsweise und Intension:

Meine Arbeitsweise ist geprägt von einem emphatischen und wertschätzenden Umgang. Damit eine Atmosphäre von Akzeptanz geschaffen wird, die es Ihnen ermöglicht ganz bei sich anzukommen, und in der ich Sie unterstütze Ihre innere Landschaft auszuloten. Dies beruht auf einem dafür geeigneten Gesprächsrahmen und wird durch imaginative Verfahren unterstützt welche der Förderung von tiefen Einsichten und der Aktivierung der  Selbstheilungskräfte dienen.

 

Es ist mir wichtig Ihnen die Möglichkeit zu bieten Ihre seelische Widerstandkraft zu stärken und Kraft zu tanken. Dazu dienen verschiedene Stressbewältigungsstrategien und Entspannungsverfahren, die ich Ihnen näher bringe und die Ihnen als geeignetes Werkzeug im Alltag dienen können. Sie können die erholsame Wirkung der Entspannungsmethoden in meiner Praxis erfahren – als Teil der psychotherapeutischen Beratung, im Rahmen des Stressmanagementcoaching oder in einem der Kurse die ich Einzeln und in der Gruppe anbiete.

 

Meine Art der Unterstützung bietet Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe, fördert Ihr (Selbst-)Bewusstsein und gibt Ihnen den nötigen Rückenwind um Krisenzeiten zu bestehen und Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. In belastenden Lebenssituationen kann ich Ihnen helfen diese zu reflektieren und neue Perspektiven zu gewinnen, so dass Sie Ihren inneren Kompass neu auszurichten können. Mitunter läßt sich hierfür der Coaching- und Therapieraum Natur nutzen.

 

Die Basis meiner Arbeit besteht, anders ausgedrückt, aus den Methoden der personenzentrierten Gesprächstherapie, der kognitiven Verhaltenstherapie und imagnitiven Verfahren wie das BildErleben sowie verschiedenen Entspannungsverfahren. Aber auch die Lösungsorientere Kurzzeitterhapie oder das Systembrett kommen bedarfsweise zum Einsatz. Nicht zuletzt zeichnet das Stressmanagement mit seinen mentalen- und achtsamkeitsbasierten Methoden meine Arbeitweise aus.